info tafel

Was wird zur Anmeldung benötigt?






Personalausweis / Reisepass
und, falls schon vorhanden:
Sehtestbescheinigung
2 Passbilder
Bescheinigung über die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs
oder Sofortmaßnahmen am Unfallort

Diese Unterlagen werden benötigt, um den Führerscheinantrag zu erstellen, den wir an das Straßenverkehrsamt weiterleiten.
Das Genehmigungsverfahren durch das Straßenverkehrsamt und die Bearbeitungszeit durch den TÜV nimmt etwa 4-6 Wochen in Anspruch.
Danach kann sofort die Prüfung erfolgen.

Wann kann ich mit der Ausbildung beginnen?

Mit den theoretischen Unterrichten kann jederzeit, auch schon direkt am Tag der Anmeldung begonnen werden, da die Unterrichte in sich abgeschlossen sind.
Auf diese Weise können bis zu 5 Unterrichtsthemen in einer Woche behandelt werden.

Auch mit den Fahrstunden kann jederzeit begonnen werden. Wir empfehlen jedoch, zuerst einige Theoriestunden zu besuchen, um mit den wichtigsten Regeln
und Verkehrszeichen vertraut zu sein.
Man sollte etwa 2 Monate vor dem 18. Geburtstag mit den Fahrstunden beginnen, um ausreichend Zeit zur Verfügung zu haben.

Wie viele Unterrichtsstunden, wie viele Fahrstunden werden benötigt?

Die theoretische Ausbildung gliedert sich in zwei Teile:
1. Die Grundausbildung, die für alle Klassen gleich ist und 12 Doppelstunden zu je 90 Minuten umfasst
2. Die klassenspezifische Zusatzausbildung, die für die Klasse B und M zwei Doppelstunden und für die Klassen A und A1 4 Doppelstunden umfasst.

Die praktische Ausbildung:
Der Umfang richtet sich nach einem Lehrplan, der durch die Fahrschüler-Ausbildungsordnung festgelegt ist. Es wird dabei zwischen Übungsstunden in der Stadt und Sonderfahrten unterschieden.
Die Anzahl der Übungsstunden in der Stadt ist nicht vorgeschrieben. Nach der Fahrschüler-Ausbildungsordnung (§6) hat der Fahrschüler so viele Übungsstunden zu durchlaufen, wie er zur Erlangung der notwendigen Befähigung, insbesondere auch der Fahrzeugbeherrschung in schwierigen Situationen, benötigt. Die Anzahl der Sonderfahrten hingegen ist vorgeschrieben.
Es müssen in den Klassen A und B zur Zeit 12 Fahrstunden durchgeführt werden (5 Überlandfahrten, 4 Autobahnfahrten und 3 Beleuchtungsfahrten).

Theorieunterricht:

In Moers:
  Montag
  18.30 - 20.00 Uhr
Donnerstag
18.30 - 20.00 Uhr
 

In Duisburg-Homberg:
  Dienstag
  18.30 - 20.00 Uhr
Mittwoch
18.30 - 20.00 Uhr
 

Die Unterrichtszeiten für den Intensivkurs:

  Montag
  14.00 - 15.30 Uhr
  18.30 - 20.00 Uhr
Dienstag
14.00 - 15.30 Uhr
17.00 - 18.30 Uhr
Mittwoch
14.00 - 15.30 Uhr
17.00 - 18.30 Uhr
  Donnerstag
  14.00 - 15.30 Uhr
  18.30 - 20.00 Uhr
Freitag
14.00 - 15.30 Uhr
17.00 - 18.30 Uhr
Samstag
10.00 - 11.30 Uhr
14.00 - 15.30 Uhr

 

Öffnungszeiten
Mo. - Fr.: 09.30-18.30 Uhr
        Sa.: 10:00-14.00 Uhr
 
  Copyright © 2015 Fahrschule Varol GmbH